Bürgermeister Werner Nickl besucht Dialysestation Kemnath

Sonntag, 16. Februar 2014 / 

Eine CSU-Delegation aus dem Kemnather Stadtrat besucht unser Nierenzentrum.  Unsere Nephrologische Praxis mit Dialysestation im Ärztehaus Kemnath besteht nun seit über 5 Jahren. Auf Betreiben von Bürgermeister Werner Nickl wurde damals die Idee eines Ärztehaus mit enger Anbindung zum hiesigen Krankenhaus in die Tat umgesetzt. Nun ist das Ärztehaus mit Haus- und Fachärzten sowie einer Apotheke zum festen Bestandteil der medizinischen Versorgung in der Region geworden.

 

Die Gäste wurden durch das Zentrum geführt, sie erhielten Einblick in unsere technischen Anlagen und erfuhren Grundsätzliches über die Dialysetherapie. Danach hatten Sie Gelegenheit betroffenen Patienten zu besuchen, die sich ausdrücklich bereit erklärt hatten, über Ihre Krankheit, die Dialysetherapie und das lange Warten auf ein Spenderorgan zu sprechen. Die Gäste waren sichtlich beeindruckt.

 

 

von links: Dr. Johannes Hägel, Klaus Scherer,  Rita Ponnath, Dr. Andreas Reihl, Werner Nickl (1. Bürgermeister Kemnath), Luise Stengl (Leitung Pflege, Standort Kemnath), Josef Krauß (2. Bürgermeister Kemnath), Willi Pritschenk und Hans Wegmann.

von links: Dr. Johannes Hägel, Klaus Scherer, Rita Ponnath, Dr. Andreas Reihl, Werner Nickl (1. Bürgermeister Kemnath),  Herr Zankl, Luise Stengl (Leitung Pflege, Standort Kemnath), Josef Krauß (2. Bürgermeister Kemnath), Willi Prieschenk und Hans Wegmann.

 

Sie konnten auch einen Artikel im Neuen Tag  in der Ausgabe vom 5. Februar 2014 mit dem Titel „Im Ärztehaus optimale Bedingungen – CSU Delegation auf Visite im Dialysezentrum– Station an drei Tagen ausgelastet – 24 Behandlungsplätze.“

 

 

Das Dialysecentrum versorgt die nördliche Oberpfalz zwischen Weiden und Bayreuth, Sulzbach-Rosenberg und Marktredwitz / Tirschereuth. Vorrangig Patienten aus Speichersdorf, Immenreuth, Erbendorf, Brand, Pressath, Pullenreuth, Mehlmeisel, Fichtelberg, Kirchenthumbach, Nagel, Fichtelberg, Grafenwöhr und den jeweils umliegenden Gemeinden.