Feuer in der Dialyseeinrichtung – ein nicht auszudenkender Supergau!

Donnerstag, 26. November 2015 / 

Wenn es in einer Dialyseeinrichtung brennen würde, würde dies unvorstellbare Folgen für Leib und Leben von Patienten und Personal haben. Deshalb finden in regelmäßigen Abständen in allen unseren Dialysecentren Brandschutzübungen unter der Anleitung von geprüftem Fachpersonal statt. Bis jetzt hat es in unserer Dialyseeinrichtung – Gott sei Dank! – noch nie einen Brand gegeben. Das Feuerrisiko in einer Dialyseeinrichtung ist auch eher als gering einzustufen. Doch wo viele elektronische Geräte in Betrieb sind, besteht unwillkürlich auch ein Brandrisiko.

 

Man muss aber keine Angst vor Feuer bei Aufenthalt in einer Dialyseinrichtung haben!

 

Unsere Brandschutzbeauftragte in Kemnath, Janina, hat wieder zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Kemnath unter der Leitung von Herrn Braunreuther die Brandschutzschulung und -übung organisiert. Es wird hierbei jeweils eine Begehung der Räumlichkeiten durchgeführt, die Brandschutzwege werden diskutiert, die Feuerschutztüren besprochen, die Brandschutzzeichen sowie die Gefahrengutzeichen noch einmal kontrolliert, miteinander diskutiert und vieles mehr.

 

Danach geht es so richtig zur Sache:

Vor einem freien Feld wird Diesel ausgegossen und entflammt. Unsere Mädels hatten dann Gelegenheit, mit verschiedenen Feuerlöschern z.B. mit Pulver oder auch mit Schaum den Brand zu löschen, was den Teilnehmern, wie Sie auf den Bildern sehen können, gelungen ist und ihnen auch sichtlich viel Spaß gemacht hat. So eine Übung ist ausgesprochen wichtig. Denn mal Hand auf´s Herz, wer weiß denn wie so ein roter Feuerlöscher tatsächlich funktioniert? Und wer hat so einen Feuerlöscher wirklich schon einmal ausprobiert?

 

 

Feuerlöscher

 

Alle Brände konnten erfolgreich bekämpft werden!

 

 

 

Brand Dialyse gelöscht

 

 

Die Angst im Umgang mit den in einer Dialyseeinrichtung vorgehaltenen Löschmitteln konnte so abgebaut werden.

 

 

Brandschutzübung Dialyse

Feuer Dialyse

Feuer in Dialyse

 

Natürlich ist es in erster Linie wichtig, die Gefahr der Brandentstehung zu minimieren. Dann muss jeder wissen, wie die Rettungskette ausgelöst und auf welche Weise evakuiert wird. Kleine Brände sollten nach dieser Übungen von unserem Personal gelöscht werden können, um so größeren Schaden von Patienten und Personal abzuwenden.

 

In unserem Team werden regelmäßig Notfallsituationen in der Dialyseeinrichtung besprochen, z.B wie Patienten im Notfall schnell von der Dialysemaschine weggenommen werden können, so dass im schlimmsten Fall auch eine Rettung aller unbeschadet möglich sein kann.

 

Unserer besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Kemnath für Ihre stets kompetente Beratung und Unterstützung bei den Übungen!

 

 

Feuerwehr Kemnath Dialyse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein

Feuer in der Dialyseeinrichtung