Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung – Vortrag des Dialysevereins

Freitag, 9. Februar 2018 / 

Herzliche Einladung ergeht an alle Interessierten zum Thema:

Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

 

Frau Frischholz von der Seniorenfachstelle der Stadt Weiden wird sie umfassend zum Thema informieren.

 

Termin: Sonntag 4. März um 14.30h

 

Ort: „LandGericht“, Weiden, Stadtmühlweg 14

 

Los geht es mit Kaffee und Kuchen, beides ist auch kostenfrei, nur die anderen Getränke müssen bezahlt werden.

Dann werden alle Fragen rund ums Thema behandelt.

 

Möchten nicht Sie selbst bestimmen, solange Sie geistig und körperlich fit sind, was mit Ihnen geschehen soll oder eben nicht. Was ist, wenn Sie wegen einer schweren Erkrankung nicht mehr dazu in der Lage sind?

Was passiert, wenn Sie pflegebedürftig werden? Wer darf was entscheiden? Dürfen es Ihre Angehörige oder ein gerichtlicher Vormund?

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 28. Februar bei Herrn Nowy unbedingt erforderlich unter der Telefonnummer 09602 / 1301 oder 0176/ 66 60 91 81

 

Die Veranstaltung ist ausdrücklich auch für Interessenten am Dialyseverein Weiden sehr gut geeignet!

 

Das Team des Dialysecentrums Bayreuth – Pegnitz – Kemnath wünscht eine gelungene Veranstaltung.

 

Den Flyer zur Veranstaltung können Sie hier downloaden!